1 Suchergebnisse zum Thema

Suche beenden

Rührreibschweißen (FSW)

Das Rührreibschweißen (engl. Friction Stir Welding, FSW, ehemals Reibrührschweißen) verbindet zwei Werkstücke durch ein rotierendes, speziell konturiertes Werkzeug.

Durch den Druck und die Rotation des Werkzeugs entsteht Reibungshitze und die Werkstücke erweichen im Bereich der Werkzeugfläche, ohne den Schmelzpunkt zu erreichen.

Der Schweißstift taucht in das plastische Material der Werkstücke und erzeugt durch seine Kontur und die Rotation eine homogene Vermischung entlang der Fügelinie. Die Schulter plastifiziert und glättet mit marginalem Aufbau die Schweißnahtoberfläche.

Nach der Abkühlung liegt eine Festphasen-Verbindung der beiden Werkstücke vor. Das Verfahren kommt ohne Schweißzusatz, Flussmittel und Schutzgas aus und erzeugt einen homogenen, dichten Nahtbereich ohne Porosität und Einschlüsse.

Eines ist immer konstant geblieben: Unser Anspruch an die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.