1 Suchergebnisse zum Thema

Suche beenden

Aluminiumwabe 3D (ECM-3D)

Unser neuestes Produkt: ECM-3D

Anders als die klassische hexagonale Wabe oder die überexpandierte Wabe lässt sich die neue 3D-Wabengeneration in nahezu jede gewünschte Form bringen.

Die Aluminium 3D Waben von EC bieten viele Vorteile verglichen mit herkömlicher Aluminiumwabe.  Die sehr gute Verformbarkeit in alle Richtungen erlaubt enge Radien oder größere Dicken der Wabenscheiben ohne die Gefahr von Knotenplatzern. Des weiteren erlaubt die spezielle Zellgeometrie auch kleine Zellgrößen bei gleichem Raumgewicht, Druck- und Schubwerte ähnlich zur klassischen hexagonalen Zellgeometrie. Die 3D-Wabe lässt sich mit dem Prepreg/Ofen-Verfahren unter Vakuum zu Bauteilen verarbeiten (out-of-autoclave) gleichzeitig  erlaubt das Herstellungsverfahren eine Vielzahl von Kombinationen aus Materialien, Zellgröße und Raumgewicht.

Derzeit sind die folgenden Wabentypen verfügbar:

ECM-3D   6.4-88    (Aluminium 3003 mit Zirkonoxid-Beschichtung)Weitere Zellgrößen  und Raumgewichte sind auf Anfrage möglich.

Reinräume

Qualitätssicherung auf höchstem Niveau!

In unseren Reinräumen wird die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie nötig gehalten um für Sie hochpräzise Produkte herstellen und prüfen zu können.

 

Paneele mit alternativen Deckhäuten

Ihre Anforderungen entscheiden über unser Paneel Design.

Eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten aus Kernmaterial, Deckhautmaterial und Klebern. EURO‑COMPOSITES® konstruiert aus den Anforderungen der Kunden das optimale Paneel für die Einsatz- und Verarbeitungssituation. Mögliche Parameter für das Paneel-Design sind beispielsweise Gewichts- und Festigkeitsvorgaben, Brandschutzanforderungen, das Verhalten in korrosiver Umgebung und die Temperaturbeständigkeit.

 

Kevlar®-Wabe

Die ECK-Wabe, höchste Festigkeit bei geringstem Gewicht.

Die ECK-Wabe ist ein nichtmetallischer, leichtgewichtiger Konstruktionswerkstoff, der hauptsächlich als Kern in Sandwich-Verbundteilen eingesetzt wird.

Zur Herstellung dieser Waben werden zu einer Folie kalandrierte Para-Aramidfasern mit Phenolharz beschichtet.

Sie ist elektrisch und thermisch isolierend, chemikalien- und korrosionsfest, schlagzäh und ermüdungsbeständig, darüber hinaus verformbar und selbstverlöschend. Diese Eigenschaften machen ECK-Waben zu einem idealen Konstruktionswerkstoff für den Leichtbau.

Typische Anwendungen finden sich in der Luftfahrt bei Höhen- und Seitenleitwerken, Fairings, Fahrwerkstüren und Flügelteilen,  im Innenausbau und bei Rennbooten und Yachten als strukturelle Bauteile.

 

 

Aluminium-Wabe

Unsere ECM Wabe, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse mit unterschiedlichen Zellgrößen und Raumgewichten, je nach Ihren Anforderungen.

Mit unserer ECM-Wabe können Sie, besonders im industriellen Bereich, unterschiedlichste Anwendungen realisieren. Das Material ist mit Zirkoniumoxid beschichtet um Korrosion vorzubeugen. Wir bieten  Raumgewichte von 29 Kg/mbis 130Kg/m3, Servicetemperaturen zwischen -55 °C und 177 °C und Dicken bis zu 300 mm an. Die Wabe kann mikro-, als auch makroperforiert, beispielsweise für Vakuumtischplatten, hergestellt werden.   

Glasfaser-Wabe

Höchste mechanische Eigenschaften in Relation zum Gewicht!

Die Glasfaserwabe von EURO-COMPOSITES® deckt alle Spezifikationsanforderungen ab, die in der Luftfahrtindustrie benötigt werden.

EC kann Glasfaserwabe mit einer Vielzahl an Harzen kombinieren. Unter anderem können Polyimid und Cyanatesterharze verwendet werden, um dadurch Hochtemperatur-und Radareigenschaften des Produkts zu verbessern.

 

 

Nomex®-Wabe

Die ECA-(I) Wabe bietet höchste Festigkeit bei geringstem Gewicht.

Die ECA-(I) Wabe ist ein nichtmetallischer, leichtgewichtiger Konstruktionswerkstoff, der hauptsächlich als Kern in Sandwich-Verbundteilen  in der Luftfahrt (ECA), als auch in der Industrie (ECA-I), wie zum Beispiel in der Schienenfahrzeugindustrie eingesetzt wird.

Zur Herstellung dieser Waben werden zu einer Folie kalandrierte Aramidfasern mit Phenolharz beschichtet. Sie ist elektrisch und thermisch isolierend, chemikalien- und korrosionsfest, schlagzäh und ermüdungsbeständig.

Die ECA-(I) Wabe ist verformbar und selbstverlöschend. Diese Eigenschaften machen ECA-Waben zu einem idealen Konstruktionswerkstoff für den Leichtbau. Typische Anwendungen sind Rumpfteile, Innenausbau, Fußböden, Antennenkuppeln, Ladeplatten, Verkleidungen aller Art, Flügelhinterkanten, Fahrwerkstüren, Hubschrauberrotorblätter, Hubschrauberkabinen, etc..

Unser Standardprogramm umfaßt ECA-(I) Wabentypen mit Zellendurchmessern von 3,2 bis 19,2mm und einem Raumgewicht zwischen 24 und 200kg/m³. Neben der sechseckigen Zelle umfaßt das Lieferprogramm ebenfalls rechteckige Zellen, die eine ausgezeichnete Verformbarkeit ermöglichen.

Materialprüfung

Wir testen unser Material bis an seine Grenzen und darüber hinaus!

In der Materialprüfung unterziehen wir unsere Produkte verschiedenen Prüfmethoden, bei denen die mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften untersucht werden. Dabei werden die Produkte auf Fehler, Mängel und Belastbarkeit geprüft.

Abhängig von den Anforderungen können wir zerstörend oder zerstörungsfrei testen.

Brandprüfung

Materialprüfung und Risikobewertung nach den höchsten Luftfahrtnormen!

Unsere Brandprüfungen sind speziell für die Bedürfnisse des Innenausbaus in der zivilen Luftfahrtindustrie ausgelegt. Wir prüfen beispielsweise nach ABD0031 (Airbus Directive). Dies Umfasst die Prüfung und Risikobewertung des Materialverhaltens bezüglich Entflammbarkeit, Hitzeentwicklung, Rauchbildung und Entgasen von toxischen Dämpfen. Hierbei wird die Brandlänge, die Auslöschzeit und die Tropfzeit des getesteten Materials bewertet. Zu unserem Testspektrum gehört der 60 Sekunden Vertikal-Burn- Test, der Smoke-Density-Test, der Smoke-Toxicity-Test, und der Heat-Release-Test.

 

Röntgen

Unsere Röntgenanlage ermöglicht zerstörungsfreie Materialprüfung auf höchstem Niveau und im XXL-Format!

Unsere Röntgenanlage hat eine Länge von 6 Metern, eine Breite von 4 Metern und Höhe von 3 Metern. Durch diese Dimensionen sind wir in der Lage auch große Bauteile zu prüfen.

 

CAD-Konstruktion

Ihre Daten setzen wir optimal für die Erstellung von aussagestarken 3D-Modellen ein!

Wir können Ihre 3D-CAD-Daten direkt importieren und somit eine umfassende Interoperabilität gewährleisten. Auch die Konstruktion mechanischer Teile in 3D mittels parametrischer Modellierung  gehört zu unserem Dienstleistungsumfang.

Rührreibschweißen

FSW Schweissen (engl. Friction Stir Welding) ist ein innovatives Kaltschweißverfahren, bei dem die Werkstücke durch Druck und Reibung eines Werkzeuges entlang der Fügelinie geschweißt werden, ohne, dass der Schmelzpunkt der Werkstücke erreicht wird.

EURO‑COMPOSITES® verfügt über eine hochmoderne Doppelkopfschweiß­anlage, die besonders für das Fügen von Profilen geeignet ist: Die maximalen Bauteilabmessungen liegen bei 3000 x 13540 mm (weitere Dimensionen sind auf Anfrage möglich).

Die maximalen Einzelprofilabmessungen, die wir verschweißen können sind  500 x 3000 mm ohne Umspannen und 3000 x 13540 mm mit Umspannen. Der maximale Abstand zwischen oberem und unterem Schweißwerkzeug ist 420 mm. Und die maximale Schweißnahtdicke (Vollmaterial, bei gleichzeitigem Schweißen mit beiden Köpfen) liegt bei 10 mm (in AA5xxx und AA2xxx) und 18 mm (in AA6xxx).

 

FEM-Berechnung

Wir können für Sie simulieren!

Die Finite-Elemente-Methode (FEM) ist ein numerisches Verfahren zur Lösung von partiellen Differentialgleichungen. Dieses Verfahren ist im Ingenieurwesen ein State-of-the-Art Berechnungsverfahren und das Standardwerkzeug bei der Festkörpersimulation.

 

Qualitätskontrolle und Messwerkzeuge

EURO‑COMPOSITES® versorgt seine Kunden mit Produkten und Dienstleistungen, die exakt ihren Forderungen entsprechen.

Die Einhaltung der Kundentoleranzen ist unser höchstes Qualitätsziel. Wir verbessern unsere Prüfmethoden und Instrumente permanent.

Zu unseren Prüfinstrumenten und -verfahren gehören Universal-Testmaschinen (2.5 kN, 50 kN und 100 kN), Klima- und Salznebelsprühkammern, Wärmeflußkalorimeter (DSC), Titro-Processing, NBS-Rauchdichtemessung, “Food cart roller”-Testmaschine, Koordinatenmessmaschinen (CMM), NDT: Woodpecker, Klopfhammer, Ultraschall- und Laser-Projektion.

 

 

Wabenproduktion

Unsere Fertigungstechnologien.

EURO‑COMPOSITES® verfügt über vier Produktionslinien für die Produktion von Aramid-Waben und über eine weitere Linie für die Herstellung von Aluminium-Waben.

Wir verfügen über zwei Printer-Linien für Nomex®-, Kevlar®– und eine für Aluminium-Folien.

Darüber hinaus ist simultanes Ablegen von 7 Wabenblöcken mit unseren automatischen Ablegemaschinen möglich. Zusätzliche Ressourcen für manuelles Ablegen zum Abfangen von Produktionsspitzen stehen ebenfalls zu Verfügung.

Unsere Wabenproduktion besteht aus einer Fünf-Etagen-Blockpresse, einer Drei-Etagen-Blockpresse, einer RF-Blockpresse, sieben Tauchbädern, vier Stabilisationsöfen, elf Härteöfen, sechszehn Sägestationen für Aramid-Waben und zwei Sägen für Aluminium-Waben.

 

 

Paneelproduktion

Pressen von Bauteillängen bis zu 15 Metern in einem Schuß möglich!

Auf unseren modernen Pressen stellen wir Paneele und Bauteile mit allen gängigen Kernmaterialien und Deckhäuten aus Prepreg, Aluminium oder Hochdrucklaminaten (HPL und CPL) her. Zu unseren Kapazitäten gehören 14 Pressen, darunter 5 Mehretagenpressen und 2 Großformatpressen mit 12 Meter bzw. 15 Meter pressbarer Bauteillänge.

CNC-Zentren

Unsere CNC Anlagen ermöglichen hochpräzise Bearbeitung von Verbundwerkstoffprodukten.

CNC-Anlagen sind in der Lage durch den Einsatz modernster Steuerungstechnik Werkstücke mit hoher Präzision auch für komplexe Formen automatisch herzustellen. Sie übertreffen mechanisch gesteuerte Maschinen in Präzision und Geschwindigkeit.

Unsere CNC-Anlagen bieten Bearbeitungsmöglichkeiten für volles Leichtmetall, Kunststoffe, Holz, Schaum, Waben, Laminate und für Bauteile aus GFK, CFK und AFK.

 

 

CAD/CAM

CAD/CAM bietet die präzise Konstruktion von 2- und 3-dimensionalen Formen mit Hilfe von Computerprogrammen.

Wir verwenden folgende CAD-Software:

Siemens NX, Dassault CATIA/DELMIA/ENOVIA, Autodesk AutoCAD und  nachstehende CAM-Software: Siemens NX, 3- und 5-Achsen-Programmierung und ISV- Integrierte Simulation und Prüfung.

Der Datenaustausch erfolgt über NX oder CATIA native format. Wir verwenden STEP, Parasolid oder IGES für den 3D-Bereich.  DXF, PDF, CGM werden für Zeichnungen und den 2D-Bereich genutzt.

Beschichtungsanlage

Das Lackieren gehört ebenso zu unseren Leistungen, um Sie auch bei diesem Arbeitsschritt zu entlasten!

Die maximalen Abmessungen der zu lackierenden Bauteile sind 3100 x 5200 mm. Die Lufttemperatur für die Trocknung ist kontinuierlich regelbar bis maximal 120° C. Alle Beschichtungssysteme, die für Hochdruck-Spritzpistolen geeignet sind, können verarbeitet werden.

Rührreibschweißen (FSW)

Das Rührreibschweißen (engl. Friction Stir Welding, FSW, ehemals Reibrührschweißen) verbindet zwei Werkstücke durch ein rotierendes, speziell konturiertes Werkzeug.

Durch den Druck und die Rotation des Werkzeugs entsteht Reibungshitze und die Werkstücke erweichen im Bereich der Werkzeugfläche, ohne den Schmelzpunkt zu erreichen.

Der Schweißstift taucht in das plastische Material der Werkstücke und erzeugt durch seine Kontur und die Rotation eine homogene Vermischung entlang der Fügelinie. Die Schulter plastifiziert und glättet mit marginalem Aufbau die Schweißnahtoberfläche.

Nach der Abkühlung liegt eine Festphasen-Verbindung der beiden Werkstücke vor. Das Verfahren kommt ohne Schweißzusatz, Flussmittel und Schutzgas aus und erzeugt einen homogenen, dichten Nahtbereich ohne Porosität und Einschlüsse.

Autoklav

Unsere Autoklaven werden für die thermische Behandlung von Faserverbundwerkstoffen im Überdruckbereich eingesetzt.

Die thermische Behandlung der Stoffe erfolgt wegen des typischen Abschlusses gegenüber der umgebenden Atmosphäre chargenweise (Batch-Betrieb).

Der hohe Druck im Inneren des Autoklav wird genutzt, um die einzelnen Laminatschichten zu verpressen. Meist wird das Bauteil gleichzeitig evakuiert, um überschüssige Luft aus dem Faserverbund vollständig zu entfernen.

EURO-COMPOSITES® hat zur Zeit zwei Autoklaven in Betrieb:

ø 2000 x 6000 mm (6 bar) bzw. ø 3000 x 8000 mm (8 bar), mit einem 24-Punkt- bzw. 40-Punkt-Vakuum-Messsystem und Aushärtetemperaturen von 180°C (Standard), bis zum Maximum von 250°C.

 

 

Harztransferverfahren (RTM)

Für größere Serien oder Bauteile mit zwei Sichtseiten ist der Harztransfer-Prozess optimal geeignet.

Das Harztransferverfahren ermöglicht die Herstellung von Bauteilen mit 2 Sichtseiten. Dieses Verfahren findet Einsatz in der Herstellung von massiven Tools. Es werden massive, geschlossene Form- und Gegenform-Systeme benötigt, da das Harz mit hohem Druck in das Formsystem injiziert wird.

Dieser Prozess rechnet sich für hochwertige Bauteile und/oder Bauteile, die in grösseren Mengen hergestellt werden.

 

 

 

RI – Harzinfusion

Infusionstechnik für die Serienfertigung

Der Einsatz erfolgt bevorzugt bei komplex verformten Sandwich-Strukturen oder Laminaten mit nur einer Sichtseite.

EURO‑COMPOSITES® nutzt unterschiedliche Infusionstechniken mit Form und Vakuumfolie als Gegenform.  Bauteile hergestellt per Harzinfusion ergeben die Möglichkeit,  die Trägermaterialien  (Fasertypen und Gewebebindungen , Gelege usw.)  und die Harzsysteme frei wählen zu können. Dieser Prozess bringt weitaus mehr Flexibilität bezogen auf Formgebung,  mechanische, thermische und sonstige Eigenschaften. Darüber hinaus bringt dieser Prozess eine gewisse Unabhängigkeit bezüglich der Verfügbarkeit von Prepregs.

Die Harzinfusionstechnik eignet sich für kleine, bis mittelgroße Serien.

 

 

Waben

Wir stellen unsere Waben für eine Vielzahl von Anwendungen und Märkte her!

EURO‑COMPOSITES® fertigt Wabenkernwerkstoffe aus einer Vielzahl von Werkstoffen und in einer großen Variation an Zelldurchmessern und Raumgewichten.

Mit unseren neuen Wabentypen begleiten wir die neuen Flugzeuggenerationen unserer Kunden.

Neue, für unsere Kunden verfügbare Produkte sind zum Beispiel die verbesserte Kevlar® Wabe, die Glasfaser-Wabe oder die 3 dimensional verformbare Nomex®– und Aluminium-Wabe in Legierung 3003 mit einem chromfreien Korrosionsschutz.

Des Weiteren haben wir eine neuartige, perforierte Aramid Wabe, die für Entlüftung der Wabenzellen bei minimalem Verlust von mechanischen Eigenschaften sorgt. Die Perforierung aller Zellgrößen und Wabendicken wird zur Anwendung für Luft- und Raumfahrt angestrebt.

FSW-Produkte

FSW (engl. Friction Stir Welding) ist ein innovatives Kaltschweißverfahren, bei dem die Werkstücke durch Druck und Reibung eines Werkzeuges entlang der Fügelinie geschweißt werden, ohne dass der Schmelzpunkt der Werkstücke erreicht wird.

Mittels FSW sind Leichtbaulösungen möglich, die dem Kunden noch eine Vielzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten wie z.B. Schweißen, kathodische Tauchbadlackierung, Pulverlackierung etc. ermöglichen.

Aus einzelnen Profilen werden größere Strukturen zusammengeschweißt. Diese Technologie bietet große Vorteile, wenn kostengünstig große Profile mit geringen Wandstärken oder asymmetrischem Aufbau gefertigt werden müssen.

Die Fertigung von großformatigen Platten mit Abmessungen bis 3000 x 13540mm ist mit unserer modernen Doppelkopfanlage problemlos möglich. Durch das beidseitige Verschweißen in einem Arbeitsgang sind Ebenheiten von 2mm/lfm möglich.

Fertigteilproduktion und Baugruppenmontage

Kostensenkung durch höhere Fertigungstiefe!

Da EC für viele Kunden bereits nahezu alle Kunststoff- oder Verbundwerkstoffkomponenten für deren Produkte liefert, lag es nahe für diese Kunden auch die Logistik der Zubehörmaterialien und den Zusammenbau zur einbaufertigen Baugruppe an die EC-Gruppe zu vergeben.

Unsere Kunden können sich dadurch auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und erhalten mit der EC-Gruppe einen verlässlichen und leistungsfähigen Systemanbieter.

Weil EC die fertige Baugruppe liefert, können wir jetzt auch schon in der Designphase gemeinsam mit dem Kunden an verbesserten Produkteigenschaften und niedrigeren Kosten arbeiten.

Unsere Leistungen erstrecken sich über die Komplettierung zu einbaufertigen Teilen (Inserts, Verstärkungen, Profile, Grundieren, Beschichten), die Montage von Baugruppen, das Design und die Realisierung von Werkzeugen und Formen aus Metall und verstärkten Kunststoffen, sowie die Herstellung von Bauteilen im Prepreg-Handlaminierverfahren.

Paneele mit alternativen Kernwerkstoffen

Ihre Anforderungen entscheiden über unser Paneel Design.

Eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten aus Kernmaterial, Deckhautmaterial und Klebern. EURO‑COMPOSITES® konstruiert aus den Anforderungen der Kunden das optimale Paneel für die Einsatz- und Verarbeitungssituation.

Mögliche Parameter für das Paneel-Design sind beispielsweise Gewichts- und Festigkeitsvorgaben, Brandschutzanforderungen, das Verhalten in korrosiver Umgebung und die Temperaturbeständigkeit.

 

Laminate

Durch die Vereinigung verschiedener Werkstoffe zu fertigen Laminaten werden alle Komponenteneigenschaften bewahrt, um die Festigkeits- oder Qualitätsanforderungen des Kunden realisieren zu können.

Gewebe, Gelege oder Vlies: EURO‑COMPOSITES® kombiniert für den Kunden Fasermaterial mit dem benötigten Harzsystem und stellt klein- und großformatige Laminate mit der optimalen Fertigungstechnik her.

Laminate werden dort eingesetzt, wo zum Beispiel nur die höher belasteten Stellen dicker ausgeführt werden müssen als die weniger beanspruchten Teile.

 

Formteile

Kalt- und Heißverformung von Waben und Sandwich-Strukturen.

EURO-COMPOSITES® bietet Ihnen die Auslegung des Designs, die Herstellung von Heißverformungs-Vorrichtungen, sowie die handwerkliche und maschinelle Bearbeitung von Waben und Bauteilen auf diesen Formen, sowie die Kalt- und Heißverformung von Waben und Sandwich-Strukturen.

 

 

 

Fertigteile

Einbaufertige Produkte nach Kundenwunsch.

Zu unseren Leistungen gehört auch die Herstellung von passgenauen, einbaufertigen Teilen mit allen notwendigen Inserts, Verstärkungen, Profilen, Grundierungen und Beschichtungen.

 

Baugruppen

Gemeinsam entwickeln wir einbaufertige Baugruppen nach Ihren Vorstellungen!

Da EC für viele Kunden bereits nahezu alle Kunststoff- oder Verbundwerkstoffkomponenten für deren Produkte liefert, lag es nahe für diese Kunden auch die Logistik der Zubehörmaterialien und den Zusammenbau zur einbaufertigen Baugruppe an die EC-Gruppe zu vergeben.

Unsere Kunden können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und erhalten mit der EC-Gruppe einen verlässlichen und leistungsfähigen Systemanbieter.

Da wir die fertige Baugruppe liefern, können wir jetzt auch schon in der Designphase gemeinsam mit Ihnen an der Verbesserung der Produkteigenschaften und der Senkung der Kosten arbeiten.

Für die Flugzeugindustrie stellen wir zum Beispiel Toilettenmodule, Bordküchen und Fußraumabdeckungen von Passagierflugzeugen her. Des Weiteren werden Mannschaftskabinen für Feuerwehrfahrzeuge, mobile Container und einbaufertige Fußbodenkomponenten für Schienenfahrzeuge hergestellt.

 

 

 

Architektur

Building the Future
Startseite > > Architektur
Produkte
Technologien
Dienstleistungen

Unsere innovativen Produkte eignen sich hervorragend für Designer und Architekten mit Visionen!

Durch die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten und mit den hervorragenden mechanischen Eigenschaften sind die Produkte von EC bestens für die Anwendung im Innenausbau von Gebäuden geeignet. Beispielsweise als abgehängte Decken, lichtdurchlässige Trennwände, Wandverkleidungen und vieles mehr.

 

Die EURO-COMPOSITES® Gruppe ist ein Global Player im Bereich der hochwertigen und anspruchsvollen Verbundwerkstoffe. Wir sind weltweit einer der führenden Hersteller von komplexen Composite-Produkten.

Produkte

Architektur

Wir bieten technische Lösungen auf der Basis anspruchsvoller Verbundwerkstoffe. Dabei passen wir uns den Bedürfnissen unserer Kunden an, gleichgültig ob wir für sie eigenständige Lösungen entwickeln oder exakt nach ihren Vorgaben fertigen sollen. Wir unterstützen Sie passend zu Ihrem Unternehmenskonzept.

Fertigteile

+

Fertigteile

Einbaufertige Produkte nach Kundenwunsch.

Mehr erfahren+

Formteile

+

Formteile

Kalt- und Heißverformung von Waben und Sandwich-Strukturen.

Mehr erfahren+

Laminate

+

Laminate

Durch die Vereinigung verschiedener Werkstoffe zu fertigen Laminaten werden alle Komponenteneigenschaften bewahrt, um die Festigkeits- oder Qualitätsanforderungen des Kunden realisieren zu können.

Mehr erfahren+

FSW-Produkte

+

FSW-Produkte

FSW (engl. Friction Stir Welding) ist ein innovatives Kaltschweißverfahren, bei dem die Werkstücke durch Druck und Reibung eines Werkzeuges entlang der Fügelinie geschweißt werden, ohne dass der Schmelzpunkt der Werkstücke erreicht wird.

Mehr erfahren+

Paneele mit alternativen Deckhäuten

+

Paneele mit alternativen Deckhäuten

Ihre Anforderungen entscheiden über unser Paneel Design.

Mehr erfahren+

Waben

+

Waben

Wir stellen unsere Waben für eine Vielzahl von Anwendungen und Märkte her!

Mehr erfahren+

Kevlar®-Wabe

+

Kevlar®-Wabe

Die ECK-Wabe, höchste Festigkeit bei geringstem Gewicht.

Mehr erfahren+

Nomex®-Wabe

+

Nomex®-Wabe

Die ECA-(I) Wabe bietet höchste Festigkeit bei geringstem Gewicht.

Mehr erfahren+

Aluminium-Wabe

+

Aluminium-Wabe

Unsere ECM Wabe, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse mit unterschiedlichen Zellgrößen und Raumgewichten, je nach Ihren Anforderungen.

Mehr erfahren+

Technologien

Architektur

Nur wer eine Vielzahl von Technologien sicher beherrscht, kann für seine Kunden optimale Lösungen realisieren. Ausgehend von unserem Stammgeschäft, der Produktion von Wabenkernwerkstoffen, haben wir uns ständig weiterentwickelt, um den gesamten Bereich anspruchsvoller Verbundwerkstoffe zuverlässig abzudecken.

Beschichtungsanlage

+

Beschichtungsanlage

Das Lackieren gehört ebenso zu unseren Leistungen, um Sie auch bei diesem Arbeitsschritt zu entlasten!

Mehr erfahren+

CAD/CAM

+

CAD/CAM

CAD/CAM bietet die präzise Konstruktion von 2- und 3-dimensionalen Formen mit Hilfe von Computerprogrammen.

Mehr erfahren+

CNC-Zentren

+

CNC-Zentren

Unsere CNC Anlagen ermöglichen hochpräzise Bearbeitung von Verbundwerkstoffprodukten.

Mehr erfahren+

Rührreibschweißen (FSW)

+

Rührreibschweißen (FSW)

Das Rührreibschweißen (engl. Friction Stir Welding, FSW, ehemals Reibrührschweißen) verbindet zwei Werkstücke durch ein rotierendes, speziell konturiertes Werkzeug.

Mehr erfahren+

Harztransferverfahren (RTM)

+

Harztransferverfahren (RTM)

Für größere Serien oder Bauteile mit zwei Sichtseiten ist der Harztransfer-Prozess optimal geeignet.

Mehr erfahren+

RI – Harzinfusion

+

RI – Harzinfusion

Infusionstechnik für die Serienfertigung

Mehr erfahren+

Paneelproduktion

+

Paneelproduktion

Pressen von Bauteillängen bis zu 15 Metern in einem Schuß möglich!

Mehr erfahren+

Qualitätskontrolle und Messwerkzeuge

+

Qualitätskontrolle und Messwerkzeuge

EURO‑COMPOSITES® versorgt seine Kunden mit Produkten und Dienstleistungen, die exakt ihren Forderungen entsprechen.

Mehr erfahren+

Reinräume

+

Reinräume

Qualitätssicherung auf höchstem Niveau!

Mehr erfahren+

Autoklav

+

Autoklav

Unsere Autoklaven werden für die thermische Behandlung von Faserverbundwerkstoffen im Überdruckbereich eingesetzt.

Mehr erfahren+

Wabenproduktion

+

Wabenproduktion

Unsere Fertigungstechnologien.

Mehr erfahren+

Dienstleistungen

Architektur

Ausgehend von unseren Produkten bieten wir zusätzlich eine Vielzahl an Dienstleistungen rund um das Thema Verbundwerkstoffe.

Brandprüfung

+

Brandprüfung

Materialprüfung und Risikobewertung nach den höchsten Luftfahrtnormen!

Mehr erfahren+

CAD-Konstruktion

+

CAD-Konstruktion

Ihre Daten setzen wir optimal für die Erstellung von aussagestarken 3D-Modellen ein!

Mehr erfahren+

FEM-Berechnung

+

FEM-Berechnung

Wir können für Sie simulieren!

Mehr erfahren+

Materialprüfung

+

Materialprüfung

Wir testen unser Material bis an seine Grenzen und darüber hinaus!

Mehr erfahren+

Röntgen

+

Röntgen

Unsere Röntgenanlage ermöglicht zerstörungsfreie Materialprüfung auf höchstem Niveau und im XXL-Format!

Mehr erfahren+

Rührreibschweißen

+

Rührreibschweißen

FSW Schweissen (engl. Friction Stir Welding) ist ein innovatives Kaltschweißverfahren, bei dem die Werkstücke durch Druck und Reibung eines Werkzeuges entlang der Fügelinie geschweißt werden, ohne, dass der Schmelzpunkt der Werkstücke erreicht wird.

Mehr erfahren+

Eines ist immer konstant geblieben: Unser Anspruch an die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.